outdoorCHANNEL Logo

Firma least E-Bikes für Belegschaft

Bei Vitrulan mietet der Chef E-Bikes für seine Mitarbeiter, die zahlen günstig per Gehaltsumwandlung.

Der Firmenchef des Mittelständlers Vitrulan aus dem fränkischen Marktschorgast spendiert seinen Mitarbeitern auf Wunsch E-Bikes. Das funktioniert - wie bei mancher Altersvorsorge - per Gehaltsumwandlung. Das heißt: Der Leasingbetrag wird automatisch vom Gehalt abgezogen. Das berichtet die Website der Frankenpost. Die Gehaltsumwandlung findet im Rahmen eines Arbeitnehmer-Leasings statt. Das heißt: Der Arbeitgeber least, der Mitarbeiter nutzt das Fahrzeug. Damit spart sich der Mitarbeiter den Teil der Lohn- und Sozialversicherungsabgaben, die auf den Leasingbetrag entfallen. Auch zahlt er keine Mehrwertsteuer auf das Fahrrad, da der Arbeitgeber vorsteuerabzugsberechtigt ist.

Die Mitarbeiter hatten zunächst die Möglichkeit, bei einer Infoveranstaltung auf dem Betriebsgelände mehrere E-Bikes kennenzulernen. Es waren Fachhändler zur Beratung vor Ort. Das "Dienstrad" darf aber nicht nur für den Weg zur Arbeit, sondern auch uneingeschränkt privat genutzt werden. Das Unternehmen plant, Akku-Aufladestationen für die E-Bikes einzurichten.

Vorschau: Die E-Bike-Neuheiten 2018:

Das beste Zubehör für E-Bikes:


Mobile Ansicht | Webansicht