ZEG übernimmt Flyer

ElektroBIKE E-MTB Hardtail Flyer Uproc 1 4.10
Foto: Benjamin Hahn Fotografie

Die Kölner Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft ZEG kauft den Schweizer Hersteller von Premium-E-Bikes Biketec mit seiner Marke Flyer.

Das Kaufangebot wurde am 25. Juli 2017 unterbreitet und von Biketec-Mehrheitsaktionär EGS Beteiligungen AG (Zürich) angenommen. Die Übernahme durch die ZEG erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden. Biketec erhofft sich von dem Verkauf an ZEG für Biketec ein größeres Vertriebsnetz und bessere Einkaufskonditionen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die ZEG ist ein Verbund von rund 960 unabhängigen Fahrradhändlern und verfügt sowohl im Vertrieb als auch im Einkauf über eine starke Position im Schlüsselmarkt Deutschland.

Die 1966 gegründete Genossenschaft ZEG hat rund 1.000 Mitgliedsunternehmen in Europa, davon 670 in Deutschland. Sie bietet Fahrräder, Ersatzteile und Zubehörartikel an. Seit 1985 investiert ZEG in Eigenmarken, wie "Pegasus" oder "Bulls".

Im Jahr 2013 wurde erstmals eine Marke hinzugekauft - Wanderer. Es folgten die Marke Hercules im Jahr 2014 und Kettler im Jahr 2016.

Flyer-Neuheiten 2018: Neues Panasonic-Getrieb und Bosch PowerTube für die E-Bikes

E-Bike-Test 2017: Flyer Uproc 3 4.10