Neueste Artikel

Foto: Lohner Lohner Stroler: Crossover aus E-Bike und E-Moped

Lohner Stroler: Crossover aus E-Bike und E-Moped

Der Lohner Stroler wird für das Modelljahr 2019 aufgerüstet. Mittels Upgrade-Kit kann jeder Pedelec-Stroler ab dem 2019er Modell auf die S-Pedelec-Version mit einer Geschwindigkeit bis zu 45 km/h aufgerüstet werden.
Foto: Xiaomi Xiaomi Himo: Mini-Pedelec für 230 Euro

Xiaomi Himo: Mini-Pedelec für 230 Euro

Der Hersteller Xiaomi wird in China ab Ende Juli ein kleines Pedelec mit Namen Himo auf den Markt bringen. Klein ist auch der Preis.
Foto: PLEV Technologies Gründerteam der TH Köln entwickelt Elektroroller mit Allradlenkung

Gründerteam der TH Köln entwickelt Elektroroller mit Allradlenkung

Das von Absolventen der TH Köln gegründete Start-up PLEV Technologies hat einen faltbaren Elektroroller entwickelt. Erhältlich sein soll der Steereon dann ab Anfang 2019.
Foto: Pixabay/AshLM Der Fuhrpark an Eigenfahrzeugen des Lebensmitteldiscounters umfasst etwa 500 Fahrzeuge. Davon sind 150, die seit 2017 angeschafft wurden und die Netto zufolge bereits mit entsprechenden Assistenten ausgestattet sind. Mit der Vorrichtung sollen Abbiege-Unfälle mit schwächeren Verkehrsteilnehmern verhindert werden - vor allem an Ampeln. „Wir wollen mit diesem wichtigen Schritt mit gutem Beispiel in der Verkehrssicherheit vorangehen und hoffen, dass uns viele andere Marktteilnehmer folgen werden“, so Christina Stylianou, Leiterin Unternehmenskommunikation von Netto Marken-Discount. Der Fahrradverband ADFC fordert seit langen eine gesetzliche Vorschrift, damit Lkw mit solchen Systemen ausgerüstet werden.

Supermarktkette setzt auf Abbiegeassistenten

Die Lkw der Supermarktkette Netto Markendiscount sollen bis 2019 komplett mit Abbiegeassistenten ausgerüstet werden. Damit soll die Sicherheit von Radfahrern steigen.
Foto: Burley Burley präsentiert zwei neue Kinder-Fahrradanhänger D’Lite X

Burley zeigt zwei neue Kinder-Fahrradanhänger

Zur Eurobike 2018 pra?sentiert Burley die Kinder-Fahrradanhänger D’Lite X und Encore X.
Foto: Tern Tern Vektron 2019: Das sind die drei neuen E-Bikes

Tern Vektron 2019: Drei neue E-Bikes mit Bosch-Motoren

Der Taiwaner E-Bike-Hersteller bringt 2019 drei neue Modelle des Tern Vectron mit neuen Motoren und einem überarbeiteten Rahmen auf den Markt.
Foto: Rabeneick Rabeneick E-Bike TS-E speed

Rabeneick E-Bikes 2019: Puristische Pedelecs für die Stadt

"Weniger ist mehr" lautet das Motto der E-Bikes von Rabeneick. Ihnen ist kaum noch anzusehen, dass sie eine eingebaute E-Unterstützung besitzen.
Foto: Yuba Das Yuba Spicy Curry Bosch bringt gegenüber der ersten Version einen anderen Motor und eine neue Rahmengeometrie mit. Der Hersteller hat sich für den Antrieb Performance CX von Bosch entschieden, mit dem Lasten auch durch hügelige Landschaften transportiert werden können. Denn der Bosch-Antrieb bringt kräftige 75 Newtonmeter auf die Straße. Für mehr Stabilität hat sich Yuba etwas Besonderes einfallen lassen: Das Hinterrad ist nur 20 Zoll groß und damit kleiner als das Vorderrad mit seinen 26 Zoll. Das soll für einen besseren Schwerpunkt bei der Gewichtsverteilung des 27 Kilo schweren E-Lastenrads sorgen. Die Zuladung beträgt bis zu 136 Kilo - inklusive Fahrer. Auch die weitere Ausstattung kann sich sehen lassen: Gangschaltung: Shimano 10-fach Deore  Bremsen: hydraulisch Scheibenbremsen Shimano M 396 (180 mm) Reifen: Schwalbe Big Apple Plus  Sonstiges: LED-Beleuchtung, Seitenständer und Schutzbleche. Weiteres Zubehör wie Taschen, Trittbretter usw. steht in einer großen Auswahl zur Verfügung. Das Spicy Curry Bosch von Yuba gibt es ab 4.199 Euro.

Yuba Spicy Curry: E-Lastenrad mit starkem Bosch-Motor

Yuba hat sein E-Lastenrad Spicy Curry noch ein wenig schärfer gemacht: Die Rahmengeometrie ist neu und der Motor leistungsfähiger geworden.
Foto: Bosch Pro und Contra: So denken die Deutschen über E-Bikes

Pro und Contra: So denken die Deutschen über E-Bikes

Etwa ein Viertel der Deutschen interessiert sich für das Thema E-Bike. Fünf Prozent besitzen bereits eins, sechs Prozent planen die Anschaffung im nächsten Jahr.
Foto: E-Bike Manufaktur E-Bike Manufaktur Modell 19Zehn

E-Bike Manufaktur Connect: Diebstahlschutz inklusive

Der Hersteller E-Bike Manufaktur erlaubt künftig die Überwachung seiner E-Bikes, auch wenn der Besitzer sich weit vom Fahrrad entfernt hat.
Foto: Analog Motion Analog Motion 2019: Schlichtes E-Bike für Pendler

Analog Motion 2019: AM1 ist schlichtes E-Bike für Pendler

Aus dem Vereinigten Königreich kommt 2019 ein günstiges E-Bike, das ganz auf Pendler zugeschnitten ist. Vier Versionen soll es vom AM1 geben.
Foto: Coboc

Coboc One Rome 527 LTD: Schlichter Stadt-Racer

Das schlichte Stadt-E-Bike Coboc One Rome 527 LTD kam zum 7-jährigen Jahrestag des E-Bike-Herstellers in limitierter Zahl auf den Markt.
Foto: Uber/Jump Uber verleiht jetzt E-Bikes in Berlin

Uber verleiht jetzt E-Bikes in Berlin

Der Fahrdienstvermittler Uber macht eigentlich Taxis Konkurrenz. Nun fängt der E-Bike-Verleih in Deutschland an. Start ist in Berlin.
Foto: Portier Say29E: Das schnellste E-Rennboot der Welt

Say29E: Das schnellste E-Rennboot der Welt

Die österreichischen Kreisel-Brüder sind dafür bekannt, effiziente Batterien für Elektroautos zu entwickeln. Nun haben sie ihre Akkus in ein elektrisches Rennboot eingebaut.
Foto: Continental Continental stellt ersten 48-Volt-Elektroantrieb für E-Bikes vor

Frisierte E-Bikes bergen Risiken

Manche Radler tunen ihre E-Bikes, um sie noch schneller zu machen. Doch das ist risikoreich. Welche Gefahren lauern, erläutert Dr. Tim Jülicher vom Oberlandesgericht Düsseldorf.
Foto: Daniel Geiger E-Bike Pedelec Bern Tourismus Kraftwerk Aufmacher

E-Bikes: Wolfratshausen zahlt bis zur Hälfte des Kaufpreises

Wolfratshauser Bürger, die auf ein E-Bike umsteigen, müssen dafür künftig nur noch die Hälfte zahlen. Die Stadt übernimmt die restlichen 50 Prozent der Kosten.
Foto: Volkswagen Umweltbundesamt fordert Elektroauto-Quote

Das E-Auto bleibt Behördenfahrzeug oder Zweitwagen

Autobauer müssen bald mehr Elektroautos verkaufen. Aber die Autokäufer zögern weiterhin. Ein Blick auf die Kundschaft zeigt, wo das Problem liegt.
Foto: Pendix Pendix bietet App für E-Bike-Nachrüstsatz an

Pendix bietet App für E-Bike-Nachrüstsatz an

Das Unternehmen aus Zwickau ist auf Nachrüstantriebe für E-Bikes spezialisiert. Nun gibt es eine App für Nutzer.
Foto: Daniel Geiger E-Bike-Test 2018 Transporter

Der Überblick: Transport-E-Bikes im Test

Alle Modelle aus dem Test und eine kleine Kaufberatung gibt es im Video.
Foto: VanMoof VanMoof: E-Bikes kommen ohne Schloss aus

VanMoof: E-Bikes kommen ohne Schloss aus

Die E-Bikes VanMoof Electrified S2 und Electrified X2 brauchen kein extra Schloss, dank High-Tech sind sie praktisch unklaubar.