Klever Mobility: Neue X-Serie und neue S-Pedelecs

Klever Mobility: Neue X-Serie und neue S-Pedelecs
Foto: Klever Mobility

Das Kölner Unternehmen spezialisiert sich mit seinen neuen Modellen auf Pedelecs und S-Pedelecs vor allem für Pendler.

Der Kölner E-Bike-Hersteller Klever Mobility hat vor allem jene Leute im Blick, die vom Auto aufs Rad umsteigen, ihr Bike also fast jeden Tag nutzen, um zur Arbeit zu kommen. Für diese Pendler hat Klever Mobility seine E-Bike-Modelle für 2018 vorgestellt.

Neue E-Bikes in 2018: X-Serie - drei Pedelecs und zwei S-Pedelecs

Die E-Bikes werden zur Saison 2018 in fünf Varianten ausgeliefert: als Singlespeed-Modell (Raw), als Pendler-E-Bike (Commuter), sowie ganz neu in einer „Power“-Version mit noch höherem Drehmoment. Ebenfalls neu sind die beiden S-Pedelec-Modelle „Speed“ und die Premiumversion „Speed Limited Edition“. Die Preise liegen zwischen 3.000 und 4.000 Euro für die Pedelec-Varianten.

850 Wattstunden Akkus für alle Modelle!

Zur Auswahl stehen dabei aktuell neben der Standardgröße von 360 Wh für die Pedelec-Klasse, Akkus mit 470 Wh und 570 Wh. Bei den schnellen S-Pedelecs gehört der große Akku aufgrund des höheren Energiebedarfs zum Standard.
Ab Frühjahr 2018 soll es eine wichtige Neuerung bei den integrierten Akkus geben: Zur Auswahl steht dann neben den aktuellen Standardgrößen von 360 Wh für die Pedelecs und 470 bzw. 570 Wh für die S-Pedelecs ein 850-Wh-Akku.

X-Serie mit Connect+ Modul inkl. GSM-Tracking

In die neue X-Serie integriert Klever Mobility das Modul Connect+. Damit soll der Fahrer einfacher per Smartphone-App auf die E-Bike-Steuerung zugreifen und Einstellungen ändern können. Darüber hinaus ist in dem Modul ein GSM-Sender integriert, mit dem das E-Bike jederzeit geortet werden kann.

Loading  

Den ersten Test des Klever X finden Sie hier

Einen ersten Fahrbericht zum Klever X gibt es hier

Alle E-Bikes für 2018:

Das beste Zubehör für E-Bikes: